B 061

Technologiezentrum Ritz, Friedrichshafen DE

/

Die städtebaulichen Möglichkeiten sind geprägt durch die historischen Strukturen, den Bebauungsplan und die funktionalen und ökonomischen Rahmenbedingungen. In diesem sehr engen Korsett sind der Maßstab und das räumliche Vernetzen die tragenden Faktoren.
Das eingerückte Erdgeschoss, die räumlich geregelte Zugänglichkeit der einzelnen Funktionseinheiten, verhält sich eindeutig zum Außenraumgefüge. Das hohe Maß an Transparenz als Ausdruck der Offenheit, als durchlässiger Knotenpunkt im Gesamtgefüge lassen einen; »Marktplatz des Wissens« entstehen.

Das konstruktive Konzept lässt ein offenes, über Lichthöfe verbundenes Raumgefüge zu. Mit einem einfachen Regelwerk ist maximale Neutralität und damit Flexibilität hergestellt.

Bauherr: Stadt Friedrichshafen
Grundstücksfläche: 4.706 m²
Bebaute Fläche: 2.637 m²
Bruttogeschossfläche: 5724 m²
Bruttorauminhalt: 22.420 m³
Nutzfläche: 4.117 m²
Fertigstellung: 2020
Wettbewerbserfolg: 1. Preis

!