A 133

Wohnungsbau Freiham Nord WA 1, München DE

/

Das erarbeitete Wohnkonzept beruht auf Inklusion und Flexibilität. Gemeinsam nutzbare Räume und Balkone erhöhen die Akzeptanz und Identifikation der Bewohner. Die Gestaltung der Grundrisse ermöglicht eine Anpassung an unterschiedliche Bedürfnisse und bietet auch zukünftig adaptierbare Wohnräume.

Die Straßenfassade ist durch rückspringende Treppenhäuser klar gegliedert, wodurch die innere Struktur des Blocks auch nach außen hin ablesbar ist. Zusätzliche Vor- und Rücksprünge der innen liegenden Loggien verleihen der verputzten Straßenfassade Tiefe und ein abwechslungsreiches Schattenspiel. Zum Innenhof öffnet sich das Gebäude durch eine hinterlüftete Holzfassade. Zwei Vegetationstypologien definieren den Freiraum: die Allee als östlicher Abschluss des Areals, die Haine als Spiel- und Aufenthaltsflächen.

Bauherr: GWG Städtische Wohnungs-
gesellschaft München mbH
Bruttogeschossfläche: 16.528 m²
Bruttorauminhalt: 49.584 m³
Wettbewerb: 2017

!