A 098

Seestadt Aspern, Wien AT

/

Nach einem Masterplan entsteht in Wien-Aspern eines der größten europäischen Stadtentwicklungsprojekte. In der ersten Bauetappe wurden die vier Punkthäuser errichtet. Jedes der Gebäude steht für ein Thema, das auch im Motto der gesamten Seestadt enthalten ist: Wohnen, Sozial, Gretzl (Kiez) und Klima. Es werden Arbeitsräume in Wohnungen integriert oder liegen zumindest wohnungsnahe. Durch Gewerbeflächen in direkter Nähe können sich die Häuser ganz dem Wohnen verschreiben.

In Richtung Norden wird mittels Anordnung der Baukörper und der Freiflächen dazwischen ein fließendes Spiel zwischen privaten, halböffentlichen und öffentlichen Bereichen inszeniert, das Raum für Begegnung, Rückzug, Spiel, Sport, Arbeit und urbanes Leben bietet.

Bauherr: ARWAG - MIGRA
Grundstücksfläche: 5.129 m²  
Bebaute Fläche: 2.594 m²
Bruttogeschossfläche: 11.629 m²
Bruttorauminhalt: 27.247 m³
Nutzfläche: 9.022 m²  
Wohnungen: 128
Fertigstellung: 2015
Wettbewerbserfolg: 1. Preis

!