I 026

Brückenkopf Nord, Konstanz DE

/

Das Grundstück eröffnet die Möglichkeit ein Stück neues Konstanz zu bauen. Es geht um hohe Dichte als Indikator für städtebauliche Qualität und öffentlicher Raum, dessen Atmosphäre, Vielfalt und Bespielbarkeit das Maß ist.

Der Standort als Knotenpunkt für Infrastruktur, des Konsums, als Ort des Arbeitens und des Wohnens. Das Parkhaus als Schutzschild und Entschleunigung, die offenen& Blöcke als Raumbildner und die hohen Häuser als neuer Maßstab. Die architektonische Sprache ist geprägt von Leichtigkeit, Diffusionsfähigkeit und Pragmatismus.

Die zweite Haut spendet Licht, sie glänzt und leuchtet, sie erzeugt Distanz wo diese notwendig ist und Öffentlichkeit wo die gewünscht wird. Das Verhältnis zwischen Innen und Außen ist damit gestaltbar, also nicht starr.

Bauherr: Stadt Konstanz
Landschaftsarchitekt: 
lohrer.hochrein Landschaftsarchitekten
und Stadtplaner GmbH
Grundstücksfläche: 40.000 m²
Bebaute Fläche: 15.000 m²
Bruttogeschossfläche: 90.000 m²
Bruttorauminhalt: 441.000 m³
Nutzfläche: 71.835 m²
Wettbewerbserfolg: 2. Preis

!